Wohin wird die BTC gehen? Nick Chong von Nick Chong

Schlüsselindikator besagt, dass die Dynamik von Bitcoin schwächer wird: Wohin wird die BTC gehen?

Bitcoin steckte in den letzten zwei Monaten im 9.000-Dollar-Bereich fest und handelte wochenlang zwischen 8.500 und 10.000 Dollar. Während die Krypto-Währung das Bitcoin Loophole Unterstützungsniveau von 8.500 $ bei mehreren Gelegenheiten aufrechterhalten hat, zeigt ein Schlüsselindikator, dass das Aufwärtsmomentum nachlässt.

Laut dem Analysten von Brave New Coin, Josh Olszewicz, zeigt der Ichimoku-Wolken-Indikator an, dass Bitcoin aufgrund der Konsolidierung ein „nachlassendes bullisches Momentum“ hat:

„Wolke zeigt immer noch schwächer werdendes bullisches Momentum“. Wenn Sie bearish sind, wollen Sie ein e2e auf 7,1. Wenn Sie zinsbullisch sind, möchten Sie ein TK-Kreuz über der Cloud mit einem Ziel von $13.000.

Olszewicz fügte hinzu, er glaube, dass sich die BTC derzeit in einer „heiklen Lage“ befinde, die es ihm verbiete, „eine der beiden Positionen mit Überzeugung“ einzunehmen.

Eintägiges BTC-Preisdiagramm mit Ichimoku-Wolke. Chart von TradingView.com; Chart erstellt von Josh Olszewicz (@CarpeNoctum auf Twitter).

Zwei Faktoren könnten den Fall Bitcoin Bull erschüttern

Olszewicz weist darauf hin, dass Bitcoin nach seiner technischen Analyse im Niemandsland gefangen ist. Fundamentaldaten könnten stattdessen Aufschluss darüber geben, in welche Richtung sich die Kryptowährung als nächstes entwickeln wird.

Obwohl das „HODLing“ von Bitcoin-Investoren erhöht wurde, gibt es drei Faktoren, die drohen, die BTC zu senken:

  • Verkauf durch Bergarbeiter: Der On-Chain-Analyst Cole Garner berichtete letzte Woche, dass Bergarbeiter eine große Menge Bitcoin an Börsen abgezogen haben. Dies deutet darauf hin, dass die Bergarbeiter einen Teil ihrer Bestände aufgrund möglicher Abwärtsbewegungen so schnell wie möglich liquidieren wollen.
  • Verkauf durch PlusToken: Spencer Noon berichtete, dass Ethereum, EOS, Bitcoin und XRP im Wert von mehr als 450 Millionen US-Dollar von PlusToken-eigenen Adressen abgewandert sind. Andere Analysten haben berichtet, dass ein Teil der Gelder langsam in Börsen abgezweigt wird, die vermutlich liquidiert werden sollen.
  • Ein fallender S&P 500: Schließlich könnte eine Rückführung des S&P 500 zu einer Rückführung des Bitcoin-Preises führen. Dies ist auf eine Korrelation zurückzuführen, die sich zwischen den Anlageklassen gebildet hat und die von den Analysten von JPMorgan und Goldman Sachs beobachtet wurde. Scott Minerd und Jeremy Grantham, Global CIO von Guggenheim Investments, gehören zu den Analysten, die eine starke Abwärtsbewegung des S&P 500 erwarten.

CME-Händler wetten auf Talfahrt

Wichtig ist, dass institutionelle Investoren, die mit den Bitcoin-Futures der CME handeln, eine Abwärtsbewegung erwarten.

Wie NewsBTC bereits früher berichtete, zeigen die Daten zu den CME-Futures, dass die Institutionen kumulativ eine Netto-Short-Position aufgebaut haben. Ein Händler bei Bitcoin Loophole teilte das untenstehende Bild, aus dem hervorgeht, dass Konten mit der Bezeichnung „institutionelle Händler“ kumulativ 2.038 der BTC-Futures-Kontrakte der CME leerverkaufen.

El terremoto de Bitcoin: ¿Cómo obtener beneficios con la volatilidad?

Bitcoin ha tenido un par de semanas deslucidas, con su precio cotizando ligeramente entre 9.100 y 9.600 dólares. En el momento de escribir este artículo, Bitcoin está cambiando de manos a unos 9.595 dólares. Aunque bitcoin se ha recuperado ligeramente de los 9.400 dólares, que muchos consideran una marca de resistencia clave, parece que todavía necesita mayores impulsos para superar los 10.000 dólares. Si las últimas semanas son la calma antes de la tormenta, los contratos masivos de opciones BTC que expiran este viernes podrían ser el catalizador que Bitcoin Profit necesita para hacer un gran movimiento.

El 26 de junio, expirarán 100.000 opciones de bitcoin por valor de 930 millones de dólares

lo que equivale al 70% del interés abierto de bitcoin. Casi el 70% de los contratos a vencer se intercambian en Deribit, y los contratos de CME representan alrededor del 25%.

Según los datos de CME, casi todos los contratos que van a expirar son contratos de opciones de compra, y el 75% de los contratos de CME están apostando a que bitcoin alcanzará los 11.000 dólares y más. Aunque bitcoin recibió un impulso el 23 de junio y alcanzó los 9.600 dólares, es poco probable que estos contratos generen beneficios para los comerciantes, y su vencimiento añadiría más presión al precio de bitcoin.

El comercio de bitcoin de lado es un escenario doloroso para muchos comerciantes. Para los estafadores, aunque no pueden obtener muchos beneficios, al menos sus monedas están a salvo de la depreciación. Pero para los especuladores, cualquier gran movimiento, no importa si es positivo o negativo, es una oportunidad de obtener beneficios. A veces, simplemente no sabemos que amamos la volatilidad hasta que desaparece.

Pero con bitcoin luchando en un rango tan estrecho, cualquier movimiento, por pequeño que sea, puede tener una influencia significativa en el precio de bitcoin. Podemos experimentar una vez más su alta volatilidad, y finalmente llegará el momento de ganar más bitcoins con volatilidad.

Comercio apalancado de BTC – Obtenga beneficios de las subidas y bajadas de Bitcoin

El comercio apalancado es un instrumento hecho a medida para el mercado ondulante, especialmente para el mercado bajista. Los comerciantes pueden hacer un corto o largo bitcoin y usar el apalancamiento para abrir contratos mucho más grandes que su inversión inicial.

Bexplus, un intercambio criptográfico basado en Hong-kong, puede ser la opción que le ayude a obtener beneficios de los altibajos de bitcoin. Bexplus ofrece un apalancamiento de 100x en el comercio de futuros en BTC, ETH, LTC, EOS, XRP y etc. Con 0,01 BTC, puedes abrir un contrato por valor de 1 BTC. En el comercio al contado, si el precio sube un 10%, sólo puedes obtener un 10% de beneficio. Pero con Bexplus, no importa que el mercado suba o baje, puedes obtener un 1000% de beneficio siempre y cuando tu predicción sea correcta.

Establecida en 2017 y con sede en Hong Kong, Bexplus es una de las bolsas criptográficas más fáciles de usar. Con su interfaz intuitiva y su cuenta de demostración, los principiantes pueden aprender a comerciar y mejorar sus habilidades.

Le prix du Bitcoin approche les 9700 $: des hausses à venir?

Le 22 juin, la ligne de prix Bitcoin a observé une hausse à travers le niveau de 9700 $. Rocket Bomb, l’analyste de TradingView, pense que la paire BTCUSD pourrait voir une hausse vers le niveau de 9900 $.

L’analyste a expliqué que le prix s’était approché de la ligne de tendance à la hausse du modèle triangulaire ascendant, ce qui signifie que la Bitcoin Era sortirait du coin baissier et se déplacerait vers le plafond du triangle ascendant.

Pour cette idée, l’analyste avait indiqué deux objectifs de prix; le premier se situe à 9650 $, tandis que le second se situe à 9966 $. Le 22 juin, le prix BTC a atteint son premier prix cible, et il semble haussier après avoir rompu le coin en baisse.

Prix ​​Bitcoin; baissier ou haussier?

Sur le graphique des prix horaires, le même analyste crypto a dessiné des possibilités pour le prochain mouvement de la paire BTCUSD.

L’analyste pensait que le 20 juin, la ligne de prix avait cassé une tendance baissière, ce qui lui permet d’avoir une chance considérable de remonter

Cependant, Rocket Bomb était également d’avis que la crypto-monnaie pourrait tomber après avoir traversé la tendance baissière

L’analyste a évalué chaque scénario en attribuant la possibilité baissière avec une chance de 61% d’entrer en jeu, tandis que le scénario haussier assignait une chance de 39% d’entrer en jeu. Actuellement, le scénario haussier semble plus probable, car la crypto-monnaie semble se déplacer vers le haut.

XRP Bijna net zo populair als Bitcoin (BTC) onder Crypto Traders in Japan, met ethereum (ETH) Distant Third, Survey Shows

Een nieuw onderzoek van de Japanse crypto-uitwisseling Bitmax toont aan dat Bitcoin en XRP nek-aan-nek in populariteit zijn.

De uitwisseling publiceerde de resultaten van de enquête op Twitter. Het toont aan dat BTC de favoriete crypto-activum is onder 26% van de respondenten, met een achterstand van XRP van één procentpunt, namelijk 25%.

Etherische klokken komen binnen op een verre derde, met 9% van de stemmen. De overige 40% bestaat uit verschillende altcoins, waaronder NEM, Mona, Nano, Chainlink en Chiliz.

In totaal hebben 1.498 mensen deelgenomen aan het onderzoek.

De Japanse berichtengigant Lijn lanceerde Bitmax in september vorig jaar na goedkeuring van de Financial Services Agency van het land.

De resultaten van het onderzoek sluiten aan bij de gegevens van de Japanse crypto-uitwisseling JVCEA, die meldde dat Bitcoin Method, XRP en Ethereum de eerste, tweede en derde plaats innamen als de populairste munten op haar platform gedurende 2019.

De drie munten bevinden zich in 2020 op zeer verschillende trajecten. Dit jaar is Bitcoin gestegen van $7.203 naar $9.391 – een stijging van 30%. Ethereum is gestegen van $130,67 naar $229,30 – een stijging van 75%. Intussen is XRP vlak gebleven en is het nu precies waar het aan het begin van het jaar begon, namelijk op $0,19.

Het analyseren van de meest populaire munten op basis van het wereldwijde handelsvolume onthult een heel ander verhaal.

Volgens CoinMarketCap is de populairste munt naar volume Tether, gevolgd door Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash, EOS en XRP.

Bitcoin-freundlicher Einzelhändler mit Überbeständen will Klage abweisen

Will Klage wegen Falschdarstellung abweisen lassen

Das weltweit tätige Einzelhandelsunternehmen Overstock hat die Abweisung einer Klage beantragt, in der behauptet wird, dass das Unternehmen seinen Aktionären gegenüber eine „digitale Dividende“ als Symbol falsch darstellt.

Beschuldigt wegen irreführender Informationen für Aktionäre

Der Online-Händler Overstock gehörte zu den Firmen, die Bitcoin Profit schon früh eingeführt und befürwortet haben. Jetzt ist das Unternehmen in einen Rechtsstreit verwickelt, in dem es beschuldigt wird, irreführende Informationen zu verbreiten, indem es seinen Aktionären das Wesen seines neuen digitalen Tokens präsentiert.

Die so genannten OSTKO-Sicherheitsmarken sollten am 19. Mai freigegeben und unter den Aktionären verteilt werden, jeweils eine Marke für je zehn Firmenaktien.

Nun gibt es jedoch den Vorwurf, dass die Ankündigung zu einem ernsthaften Kursausbruch geführt hat, weil Overstock angeblich Informationen über die Verteilung zurückgehalten hat.

Zurückweisung der Vorwürfe

Das Unternehmen argumentiert, dass der Mangrove Partners Master Fund eher ein „bekannter Leerverkäufer“ als ein institutioneller Investor sei.

Overstock behauptet, es gebe keine irreführenden oder falsch dargestellten Informationen über die Art der von ihnen angebotenen Dividende oder irgendeinen absichtlichen Plan, um die Auswirkungen zu verbergen, die sie auf den Markt gehabt haben könnte.

Das Unternehmen fügt hinzu, dass dieser Einfluss vom „ersten Tag“ an spezifiziert wurde, indem es ihn als Hauptgrund für die Klageabweisung nannte.

Verletzung von Wertpapiergesetzen

Überbestände werden auch der Verletzung von Wertpapiergesetzen beschuldigt.

Der Grund dafür ist das unerwartete Ausscheiden des Ex-CEO und Gründers Patrick Byrne aus dem Unternehmen im vergangenen Jahr und die anschließende Liquidation von 20% seiner Overstock-Aktien. Diese Anschuldigungen betreffen auch den ehemaligen CFO Gregory Iverson und den derzeitigen Einzelhandelspräsidenten David Nielson.

Es wird behauptet, dass Overstock irreführende Daten und Jahresendprognosen über die Rentabilität seiner Sicherheitstauschbörse tZERO veröffentlicht hat, um den Kurs der OSTK-Aktien in die Höhe zu treiben, wodurch der Ex-CEO Byrne mit einer beträchtlichen Prämie davongekommen sei.

Overstock ist seit geraumer Zeit ein bekannter Bitcoin-Befürworter. Tatsächlich akzeptiert das Unternehmen nicht nur BTC als Zahlungsmethode, sondern zahlte auch einen Teil seiner Unternehmenssteuern im Bundesstaat Ohio mit Bitcoin über die Steuerzahlerplattform des Bundesstaates Ohio in Kryptowährung.

Ripple (XRP) zeigt Anzeichen einer Umkehrung

Ripple (XRP) zeigt Anzeichen einer Umkehrung, aber 100 SMA können eine neue Rallye auslösen

Ripple konsolidiert sich derzeit über der Unterstützung von $0,2100 gegenüber dem US-Dollar. Der XRP-Preis zeigt rückläufige Anzeichen, aber er könnte einen erneuten Anstieg beginnen, solange er über der 100 SMA (H4) liegt.

wichtigen Hürden bei Bitcoin Revolution

Der Ripple-Preis kämpft derzeit darum, über der Unterstützung von $0,2100 gegenüber dem US-Dollar zu bleiben.
Der Preis steht vor einigen wichtigen Hürden bei Bitcoin Revolution nahe den Niveaus von $0,2220 und $0,2265. Auf der 4-Stunden-Chart der XRP/USD-Paarung (Datenquelle von Kraken) gab es einen Durchbruch unter eine wichtige zinsbullische Trendlinie mit Unterstützung nahe 0,2160 $. Das Paar muss über $0,2050 und der 100 SMA (H4) bleiben, um einen erneuten Anstieg zu beginnen.

Ripple-Preis-Handel nahe dem entscheidenden Wendepunkt

Im vergangenen Monat überschritt die Schwankung die Widerstandswerte von $0,2000 und $0,2100 und bewegte sich in eine positive Zone. Der XRP-Preis handelte bis zu 0,2359 $, pendelte sich deutlich über dem 100 einfachen gleitenden Durchschnitt (4 Stunden) ein und begann vor kurzem eine Abwärtskorrektur.

Es gab einen Durchbruch unterhalb der Unterstützungszone bei $0,2200. Der Preis fiel unter das 23,6% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom Tiefststand bei $0,1789 auf den Höchststand von $0,2359.

Der $0,2100-Bereich fungiert jedoch als starke Unterstützung. Das 50% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom $0,1789-Tief bis zum $0,2359-Hoch fungiert ebenfalls als Unterstützung.

In den vergangenen Tagen wurde die Schwankung in einer breiten Spanne über $0,2100 gehandelt, aber es war schwierig, die Widerstandszone bei $0,2250 zu überwinden. Es gab eine Abwärtsreaktion und einen Durchbruch unterhalb einer wichtigen zinsbullischen Trendlinie mit Unterstützung nahe $0,2160 auf der 4-Stunden-Chart der XRP/USD-Paarung.
Kurswelle

Ripple-Preis

Das Paar handelt immer noch oberhalb des Unterstützungsbereichs bei $0,2100, aber es hat jetzt Mühe, sich über die gebrochene Trendlinie und $0,2180 zu erholen. Um in einen positiven Bereich zu gelangen, muss der Kurs die Widerstandsmarken von $0,2200 und $0,2250 überwinden.

Der nächste große Widerstand liegt in der Nähe der 0,2265 $-Marke, über der die Bullen wahrscheinlich eine größere Aufwärtsbewegung bei Bitcoin Revolution in Richtung der 0,2350 $- und 0,2420 $-Marke anstreben werden.

Umkehr-Chancen?

Auf der Abwärtsseite gibt es eine wichtige Unterstützung, die sich nahe der $0,2100-Marke bildet. Die wichtigste Aufwärtstrendunterstützung liegt nahe dem Niveau von $0,2050 und dem 100 einfachen gleitenden Durchschnitt (4-Stunden).

Wenn der Kurs nicht über der 100 SMA (H4) bleibt und unter $0,2000 fällt, besteht die Chance einer rückläufigen Umkehr in Richtung des $0,1800-Niveaus.

Technische Indikatoren

  • 4-Stunden-MACD – Der MACD für XRP/USD gewinnt in der rückläufigen Zone langsam an Schwung.
  • 4-Stunden-RSI (Relativer Stärke-Index) – Der RSI für XRP/USD liegt derzeit unter der 50er-Marke mit bärischen Anzeichen.
  • Wichtigste Unterstützungsebenen – $0,2100, $0,2070 und $0,2050.
  • Hauptwiderstandsebenen – $0,2200, $0,2250 und $0,2350.

Libra Stablecoin ist immer noch eine große Bedrohung für Bitcoin Era: Economist

Der Ökonom und Akademiker John Vaz glaubt, dass Bitcoin ( BTC ) immer noch einer starken Konkurrenz durch Facebooks problematisches Libra-Projekt ausgesetzt ist.

Vaz sagte gegenüber Cointelegraph, dass Bitcoin hinsichtlich der Zahlungen Skalierungsprobleme habe und überproportional als Spekulationsinstrument eingesetzt werde. Im Gegensatz dazu sagte er Waage hat zweck- wurde gebaut maßstabs als Zahlungsnetzwerk und könnte schnell als wichtiger Wettbewerber trotz der anhaltenden Probleme mit den Aufsichtsbehörden entstehen.

Vaz lehnte jedoch digitale Währungen der Zentralbank (CBDCs) ab und beschrieb sie als schwache „Verteidigungshaltung“ als Reaktion auf die Bedrohung, die Krypto-Assets für ihre Kontrolle über Geldmenge und Kredite darstellen.

Vaz sagte, dass „die größte Konkurrenz für Bitcoin Era von anderen Kryptowährungen kommt“

Während Vaz feststellte, dass Facebook unter Problemen des öffentlichen Misstrauens leidet, sagte er, dass das vorgeschlagene Modell für die Bitcoin Era Stablecoin „sehr interessant“ sei – und betonte sowohl den Vermögenskorb, der die Bitcoin Era Stabilität des Instruments untermauert, als auch die bestehenden Bitcoin Era Netzwerke, über die große Technologieunternehmen verfügen zu erschließen.

Der Ökonom argumentierte, dass Unternehmen wie Facebook von ihrer bestehenden Nutzerbasis profitieren könnten, und sagte, dass bereits Finanztransaktionen stattfinden.

„Sie zielen auf einen Markt ab, der für sie in dem Sinne bereit ist, dass die Leute bereits Transaktionen auf Facebook, Messenger, WhatsApp und Instagram tätigen – sie besitzen das Los. Sie haben also den Nachrichtenverkehr und diese Leute tätigen bereits mit Fiat wirtschaftliche Transaktionen. “

Als solches sagte Vaz, dass Libra mit „einer sehr großen“ Domain-Möglichkeit „starten würde – vielleicht mehr als jede andere Kryptowährung vom ersten Tag an.“

Er prognostizierte, dass das ursprüngliche Ziel von Libra eher Entwicklungsländer als Industrieländer sein werden, und erklärte: „Sie werden sich dort festsetzen – wo die Menschen die Apps bereits stark nutzen und einen Zahlungsbedarf haben.“

Bitcoin

CBDCs umfassen eine Abwehrreaktion auf Krypto-Assets

Vaz glaubt nicht, dass digitale Währungen der Zentralbank ( CBDCs ) ein großer Konkurrent von Krypto-Assets und Stablecoins sein werden und „eine defensive Haltung“ hatten:

„Sie werden eine Art Nachhutaktion sein, die von den Zentralbanken bekämpft wird, weil sie Kryptowährung nicht mögen.“

Anstatt dass Zentralbanken eine Bedrohung für Bitcoin darstellen, glaubt John, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen die Kontrolle der Banken über die Geldmenge zu untergraben drohen. Er sagte: „Es nimmt ihnen die Fähigkeit, einen Hebel in der Wirtschaft zu ziehen, weil man unter Dingen wie Bitcoin kein Geld durch Kredite schaffen kann.“

„Banken können dieses Geld bis zu acht- oder neunmal in einem Teilreservesystem verleihen. Viele Banken schaffen also eine massive Geldmenge im Teilreservesystem. Unter Bitcoin können Sie nicht verleihen, was Sie nicht haben. “

Vaz behauptet, dass CBDCs keine Vorteile bieten, die über die Peer-to-Peer-Abrechnung hinausgehen – „die Sie standardmäßig mit Kryptowährung erhalten“. „Bei digitalen Währungen der Zentralbank geht es wahrscheinlich mehr darum, Geld zu verfolgen als Vorteile zu bieten“, fügte er hinzu.

Wie sich Weibos massive Verletzung der Privatsphäre auf Chinas Krypto-Community auswirkt

Letzte Woche wurde China von der Nachricht erschüttert, dass mehr als 500 Millionen Benutzerkonten bei Weibo, einem seiner größten sozialen Netzwerke, verletzt wurden. Mit nur 10 RMB (1,60 USD) an ETH oder BTC kann jetzt jeder die privaten Daten von Weibo-Nutzern erwerben, dem chinesischen Äquivalent von Twitter.

Wenn man den letzten Nachrichten glauben will – und ich glaube ihnen -, ist das Ausmaß des Verstoßes beispiellos. Angeblich werden die Kontodaten in sozialen Netzwerken gehandelt. (Siehe Screenshot unten.) Zu den durchgesickerten Daten gehören Telefonnummern, Standorte, Anzahl der Follower, Geschlecht und vor allem Passwörter. (Nicht alle schlechten Nachrichten: Angeblich konnte ein Benutzer sein verlorenes Passwort über diese Methode abrufen, wurde mir gesagt).

In der kommenden Woche schauen wir uns die Geschichte hinter der Datenverletzung an – und warum sich die chinesische Krypto-Community so sehr darum kümmert.

Chinesische Hack-Angriffe

Datenverletzungen sind in China genauso häufig wie überall auf der Welt. Im Jahr 2011 wurde die beliebte Website CSDN (China Software Developer Network) gehackt, was dazu führte, dass rund 6 Millionen Benutzer ihre Daten an die Bösen verloren. Das war nichts im Vergleich zu 2018, als die Daten von mehr als 130 Millionen Hotelgästen plötzlich für nur 8 BTC (damals rund 56.000 US-Dollar) im Internet verkauft wurden. In jüngerer Zeit ist eine ganze Branche entstanden, die persönliche Informationen von Prominenten verkauft. Sie können Telefonnummern, Reisepläne und sogar deren Personalausweis für chinesische Stars kaufen. Die Preise reichen von 20 US-Dollar bis zum Kauf eines eigenen Stücks der „Dark Idol Economy“.

Aber die Verletzung der letzten Woche war selbst für China atemberaubend. „Weibos Datenleck ist aufgrund seiner Größe und Tiefe unüberwindbar“, sagte mir Yao Xiang, ein in Shanghai ansässiger Sicherheitsexperte. „Nicht nur die meisten Benutzer waren betroffen, auch die Art der Daten, die durchgesickert sind, ist gefährlich. Schließlich handelt es sich hierbei um vertrauliche Informationen wie Passwörter und nationale Ausweise, die offizielle ID jedes chinesischen Bürgers, der privat gehalten werden soll. “ Nationale Ausweise ähneln Pässen; Sie benötigen einen, um in einen Flug einzusteigen oder ein Hotelzimmer zu bekommen.

Bitcoin

Weibo sagt keine massive Verletzung

Weibo bestritt seinerseits, dass es einen massiven Verstoß gab, und sagte, es sei falsch, dass alle 500 Millionen Benutzer kompromittiert wurden. In seiner Antwort auf 35kr, eine chinesische Tech-Site, sagte Weibo, welche Probleme sich aus einer Sicherheitslücke von 2018 ergeben hätten. Es wurde behauptet, dass Hacker erfolgreich mehrere Telefonnummern hochgeladen und mit diesen Nummern verknüpfte Weibo-Spitznamen identifiziert und im dunklen Internet verkauft hätten. „Keine nationale ID, kein Passwort [Verletzung] oder keine Beeinträchtigung der Funktion von Weibo“, behauptete das Unternehmen.

Angesichts der enormen Datenmenge, die verfügbar zu sein scheint, sind Sicherheitsexperten wie Xiang sowie die meisten Weibo-Benutzer skeptisch. „Es könnte sich um ein API-Problem oder ein internes Risikomanagementproblem handeln“, überlegte er. „Was aus dem Vorfall plausibel ist, ist, dass Weibo nicht der gängigen Praxis folgt, Benutzerdaten gemäß den Anforderungen der Regierung in ein unlesbares Format zu verschieben.“

„Wenn Sie jemanden nicht mögen, legen Sie einfach seine gesamte Privatsphäre unter der Sonne frei.“ – Marvin Tong, Hacker-Opfer.

In der Tat haben chinesische Technologieunternehmen wie Weibo sehr unterschiedliche Sicherheitsstandards. Nach dem chinesischen Cybersicherheitsgesetz ist das Passwortmanagement keine Privatsache, sondern „von der Partei geregelt“. Hintertüren sind eine gängige Praxis und die Leute scheinen größtenteils damit einverstanden zu sein, da sie wissen, dass nur die Regierung Zugang zu ihren vertraulichen Informationen haben würde.

Entwickler von Neo-Ökosystemen veröffentlichen Sidechain Bridge für die Interoperabilität von Neo und Binance Chain

Das Team hinter dem NeoLogin-Projekt hat das SmartBNB-Protokoll veröffentlicht, mit dem Token in Binance Chain Neo-Smart-Verträge mithilfe einer kettenübergreifenden Brücke verwenden können. Das Protokoll zielt darauf ab, die kettenübergreifende Interoperabilität zu nutzen, um adressierbare Märkte für Anwendungen und Token in beiden Netzwerken zu erhöhen.

Das NeoLogin-Team besteht aus den Mitbegründern Albert Acebrón (alias corollari), Salah Karim Abdelbaki (alias 0 xsalah) und Thijs Maas

Acebrón war auch Gast in Episode 21 des Podcasts von Neo News Today (NNT), in dem er über seinen Wechsel von Ethereum zu Neo, seine Erfahrungen im Ökosystem, die Funktionsweise der nicht verwahrten NeoLogin-Brieftaschenlösung und vieles mehr sprach.

In einem Gespräch mit NNT wiederholte Acebrón kürzlich, dass das SmartBNB-Protokoll die Möglichkeit für auf Binance Chain basierende Token geschaffen hat, intelligente Verträge über eine dezentrale Sidechain-Brücke mit Neo auszuführen. SmartBNB entstand aus einem Vorschlag für das Binance Fellow-Programm. Acebrón sagte:

„Ich habe jemanden aus Binance bei einem Hackathon getroffen und nach einigem Reden schienen sie meine Ideen zu kettenübergreifenden Systemen zu mögen. Also blieben wir in Kontakt und später schickte ich ihnen den SmartBNB-Vorschlag, den sie finanzieren wollten. “

Neo ist angeblich die erste öffentliche Blockchain, in die Binance Chain integriert wurde, um kettenübergreifende Smart Contract-Funktionen anzubieten. Acebrón erklärte: „Soweit ich weiß, ist [das SmartBNB-Protokoll] die einzige vertrauenswürdige Möglichkeit für Token in der Binance-Kette, intelligente Verträge abzuschließen.“

Wie SmartBNB funktioniert

Das SmartBNB-Protokoll emuliert eine Sidechain, da es ein Token-Locking-System zum Münzen von Token und eine Brennmethode zum Entsperren von Token verwendet. Die Depotbanken sind dafür verantwortlich, die Sicherheiten für einen Neo-basierten Smart-Vertrag anzubieten. Sobald der Smart-Vertrag gestartet ist, können Depotbanken „Token von SmartBNB-Benutzern empfangen und sicher aufbewahren, die Token von Binance Chain nach Neo portieren möchten“.

Es gibt fast keine Einschränkungen, wer Depotbank werden kann. Die einzige Voraussetzung ist, dass Benutzer GAS als Sicherheit hinterlegen.

Sobald die Sicherheiten an die Neo-Blockchain gebunden sind, können Benutzer der Binance-Kette ihre BNB-Token an die Depotbank senden, wo ihre Vermögenswerte gespeichert werden. Die Depotbank prägt dann Token in der Neo-Blockchain und sendet sie an den Benutzer der Binance-Kette.

Wenn der Benutzer bereit ist, seine Token einzulösen, brennt er den NEP-5-BNB, und der Stift entsperrt den BNB, der zuvor in der Binance-Kette gesperrt war.

Wenn die Depotbank die BNB-Token nicht an den Benutzer der Binance-Kette zurückgibt, wird ihr GAS-gestützter Smart-Vertrag liquidiert und diese Mittel an den betroffenen Benutzer verteilt.

Weitere Informationen zu den Prozessen finden Sie auf der GitHub-Seite des SmartBNB-Protokolls.

Bitcoin

Mögliche Vorteile für das Neo-Ökosystem

Der Aufbau einer Sidechain für die Interaktion mit Binance Chain bringt laut Acebrón eine Handvoll potenzieller Vorteile mit sich. Erstens könnte die Größe des NEO-Marktes durch die Integration in Binance Chain und den Zugang zu seinem dezentralen Austausch zunehmen.

Zweitens können Neo-basierte dApps durch eine potenzielle Zunahme eines adressierbaren Marktes ihre Benutzerbasis erhöhen, da sie Zugriff auf Binance-Benutzer erhalten und umgekehrt. Acebrón glaubt, dass dies „mehrere Arten von Sicherheiten für Protokolle wie Alchemint und mehr Handelsaktivitäten auf Switcheo“ ermöglichen könnte.

Drittens könnten Projekte, die auf Binance Chain aufbauen und ihren Token intelligente Vertragsfunktionen hinzufügen möchten, „möglicherweise auch mit der Erstellung von DeFi-basierten dApps auf Neo beginnen, um Zugriff auf [spezielle Mechanismen rund um ihren Token] zu erhalten“, so Acebrón.

Er hat jedoch größere Hoffnungen auf die potenziellen SmartBNB-Angebote. Er sagte:

„Was ich denke, könnte der größte Game-Changer sein: SmartBNB könnte die größte DeFi-Plattform auf Neo werden, da es Benutzern ermöglicht, GAS zu sperren und Interesse daran zu wecken. Plattformen wie diese wurden in Ethereum stark genutzt (siehe Compound). Aufgrund der Funktionsweise von SmartBNB bedeutet dies, dass GAS-Inhaber, die sich für die Teilnahme mit ihren Münzen entscheiden, eine garantierte Rendite erhalten (auf die Gefahr hin, wenn sie nicht gekürzt werden). nicht dem Protokoll folgen). ”

Die größten Krypto-Gewinner und -Verlierer des Jahres 2019

Auch wenn das Auf und Ab in der Kryptowährungsbranche nicht neu ist, ist 2019 das Jahr mit den überraschendsten Enthüllungen. Die lang anhaltende Baisse des Jahres 2018 veranlasste Marktanalysten dazu, es als das Jahr der regulatorischen Berechnungen zu bezeichnen und ließ viele Jurisdiktionen im Unklaren darüber, wie mit Kryptowährungen umzugehen ist.

Doch 2019 war auch das Jahr des Comebacks, da große Technologiegiganten wie Facebook von einem Verbot von Krypto zu einer Übernahme von Krypto übergingen

Eskalierende globale Ereignisse wie der Handelskrieg zwischen den Vereinigten Staaten und China haben die Sichtweise der Investoren hinsichtlich des Nutzens von Kryptowährungen wie Bitcoin Era verändert, aber es bleibt noch viel zu tun, selbst wenn die US-Börsenaufsichtsbehörde weiterhin jeden anderen Vorschlag für einen Bitcoin ETF ablehnt.

Am Ende des Jahres finden Sie hier einen Blick auf die Unternehmen, Personen und verschiedenen Kryptoprojekte, die 2019 die Oberhand gewonnen haben, sowie auf diejenigen, die das Jahr nicht als positiv in ihren Büchern vermerkt haben.

Die Gewinner

Bitcoin

Bitcoin’s doppeltes Wachstum

In diesem Jahr feierten Bitcoin und die gesamte Blockketten- und Kryptowährungsindustrie ihr zehnjähriges Jubiläum als Beweis für die Widerstandsfähigkeit von Satoshi Nakamotos Schöpfung. Anfang 2019 erholte sich die Kryptogeldindustrie jedoch gerade erst vom sogenannten Krypto-Winter 2018.

Glücklicherweise startete Bitcoin das Jahr mit einem Aufwärtstrend, der bis zum Ende des ersten Quartals zu einem ungefähren Preisanstieg von 11 % führte. Anthony Pompliano, der Mitbegründer der Morgan Creek Digital Asset Management Firma, teilte seine Ansicht mit Cointelegraph:

„Der Preis von Bitcoin ist im Jahr 2019 deutlich gestiegen, da es in diesem Jahr netto mehr Käufer als Verkäufer gibt.“

Da das Handelsvolumen und die Marktkapitalisierung im Laufe des zweiten Quartals des Jahres zunahmen, führte Bitcoin den Markt mit einem Zuwachs von 165% an, als der Preis von 4.103 $ auf 10.888 $ stieg. Außerdem stieg die Marktdominanz von Bitcoin von 54,6 % auf 65 %.

Zu den Gründen, die das weitere Wachstum von Bitcoin trotz eines schwierigen Marktes gefördert haben, gehört die Ansicht, dass die digitale Währung im Zuge der zunehmenden globalen Unsicherheit als Absicherung dienen kann. In diesem Jahr hat der Handelskrieg zwischen den USA und China dazu geführt, dass die meisten Investoren Bitcoin und Gold als Absicherungsinstrumente betrachten. Pompliano sagte Cointelegraph auch, dass es noch andere Faktoren gab, die dazu beigetragen haben:

„Die größten Momente drehen sich wahrscheinlich um die Ankündigung der Waage und die darauf folgenden Reaktionen, sowohl positiv als auch negativ, von verschiedenen Leuten auf den traditionellen und kryptischen Währungsmärkten.

Allerdings war es nicht alles Sonnenschein für Bitcoin im Jahr 2019. Im Laufe des dritten Quartals des Jahres zeichnete sich ein bärischer Ausblick ab, da der Kurs von Bitcoin mit einem Verlust von 100 Milliarden Euro Marktkapitalisierung deutlich zurückging. Glücklicherweise konnte Bitcoin das Quartal nicht nur mit dem geringsten Verlust abschließen, sondern auch seine Marktdominanz um 5,4 % steigern, obwohl der Markt gegen die Bären kämpfte. Letztendlich war die Performance von Bitcoin von allen Kryptowährungen die beste bisher.

Im Vergleich zu den Anlagen aus anderen Märkten ist die Performance von Bitcoin im Jahresverlauf noch lange nicht so dürftig. Obwohl Gold beispielsweise als zuverlässiger Wertaufbewahrer gilt, ist sein Preis seit Januar nur um 17 % gestiegen. Selbst der S&P 500 Index, obwohl er eine hervorragende Performance von +21% aufweist, wird durch das Wachstum von Bitcoin im Laufe des Jahres noch immer in den Schatten gestellt. Über den Preis hinaus sagte Bobby Lee, CEO der Ballet Krypto-Brieftasche, gegenüber Cointelegraph, dass Bitcoin von mehreren wichtigen technologischen Entwicklungen profitiert hat:

„2019 war ein großartiges Jahr für die Bitcoin-Bullen aufgrund der Fortschritte im Open-Source-Ökosystem. Lightning Network erhöht die Transaktionskapazität von Bitcoin, Brieftaschen mit eingebauten, benutzerfreundlichen Funktionen (Wasabi, Samourai) verbessern die Privatsphäre“.

Gods Unchained’s Aufstieg zur Popularität

Berichten zufolge hat sich Gods Unchained, ein auf Ethereum basierendes virtuelles Kartenspiel auf Blockkettenbasis, im Jahr 2019 zu einem der umsatzstärksten und beliebtesten Blockkettenspiele entwickelt. Dies geschah, nachdem die Plattform ihr Genesis Card Pack für rund 6,2 Millionen Dollar komplett ausverkauft hatte. Dies geschah, nachdem Blizzard, die Schöpfer von Hearthstone (ein digitales Sammelkartenspiel), den Hearthstone-Spieler Chung Ng Wai (auch bekannt als Blitzchung) verbannt hatte, um Unterstützung für die Proteste in Hongkong auszudrücken. Der Spieleentwickler von Hearthstone hat auch Blitzchung von seinen Gewinnen ausgeschlossen.

Zusätzlich zu den Gegenreaktionen der Spielergemeinschaft wurden Blizzards Aktionen in einem Tweet von Gods Unchained kritisiert, in dem Blizzard „sich mehr um Geld als um Freiheit kümmert“. Gods Unchained versprach auch, Blitzchung für seine verlorenen Gewinne zu entschädigen, indem sie ihm eine Einladung zu ihrem 500.000 $ Turnier anboten.

Verwandtes: Blizzard verbannt Hearthstone-Spieler, Blockchain kommt zur Rettung

Der Tweet von Gods Unchained wurde über 10.000 Mal getwittert, und die Google-Suche nach dem Spiel ist seitdem stark angestiegen. Im Gegensatz zu